lanzarote

urlaubserinnerungen sind ja wie ein guter wein: je älter, desto besser. daher rufen diese bilder unseres jahresauftakturlaubs auf lanzarote heute nur die besten erinnerungen an eine super woche auf der nordöstlichsten der sieben großen kanareninseln wach. rund 5 monate kühl, dunkel und trocken auf der festplatte gereift, duften sie nun nach meeresluft, vulkanasche und dattelpalmen und hinterlassen beim betrachten ein bauchiges fernwehgefühl irgendwo zwischen herz und milz. besonders gut passen sie daher zu tristen diens(t)tagen in norddeutschland.

im ernst, es hat genau eine woche mitte januar gebraucht, um mich, der ich zuvor noch nie auf den kanaren war, zu einem großen fan von lanzarote zu machen. außerhalb jeder urlaubssaison war die kleine insel so dermaßen entspannt, die landschaft so unglaublich abwechslungsreich, der wein so gut und die morgendlichen läufe in den sonnenaufgang auf vulkankegel hinauf so befreiend, dass man eigentlich direkt hätte da bleiben müssen (zum beispiel hier). ¡hasta otra vez, lanzarote!