prager ecken

oh mann, der letzte post in diesem museum stammt noch aus 2014. die älteren unter euch werden sich vielleicht erinnern. doch viel arbeit heißt wenig zeit für das hier. umso wichtiger, dass zwischendurch trotz allem noch zeit bleibt für einfach mal wegfahren. zum beispiel ins schöne prag. zuletzt war ich dort vor sage und schreibe 15 jahren, und es hat sich definitiv gelohnt, mal wieder hinzufahren. essen gut. bier günstig. wetter top. reisebegleitung die beste, wo gibt. und viele sehr interessante (häuser)ecken (wieder)entdeckt. tschechien liebe ich ja sowieso und prag steht dem in nichts nach.

p.s.: 1a-insidertipps rund um prag – nicht nur zum thema essen – gibt’s übrigens hier.
p.p.s.: ja, es sind viele häuser. aber ich schäme mich nicht dafür. ostblock-architektur ist toll!