london, vol. 2

letztes wochenende. langes wochenende. london wochenende. das zweite mal in diesem jahr, und erstaunlicherweise gab es doch noch neues zu entdecken. ein highlight: die tate modern, ein echtes monstrum von museumsbau. sehr imposant, sehr cool, sehr besuchenswert. selbst wenn man nur mal kurz reinschaut. ein weiteres highlight, wenn auch nicht wirklich erholsam, weil unendlich viel besucht: der portobello road market in notting hill. und natürlich: das seebad brighton, inklusive konzert in einem der besten clubs in ganz uk (angeblich). und weil hier schon länger nix mehr los war, kommen jetzt mal wieder viele bilder am stück.